Basket Login

Amadeo Modigliani

1884, Livorno - 1920, Paris

Aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes besuchte Amadeo Modigliani die normale Schule nur kurz. Mit 14 Jahren begann er bei Guglielmo Micheli an der Kunstschule in Livorno Malunterricht zu nehmen. Ab 1901 unternahm er verschiedene Reisen innerhalb Italiens nach Capri, Rom, Florenz, Venedig, wo er seine Studien, teils auch an Kunstakademien, fortsetzte . 1906 zog er nach Paris in ein Atelier am Montmartre und pflegte enge Kontakte zu zahlreichen Künstlern und Intellektuellen. lm Salon d’Automne 1907, in dem zeitgleich Paul Cézanne´s Retrospektive nach dessen Tod stattfand, stellte er erstmals seine Werke aus. Auch in seinen Gemälden entwickelte Modigliani zunehmend einen eigenen Stil. Er malte überwiegend Porträts, die trotz äußerst stilisierter Gesichtszüge und wenig naturalistischer Modellierung deutlich den jeweils Porträtierten gleichen. 1916 begann er eine große Serie zumeist liegender Akte, die ungeachtet der reduzierten Formen eine starke Sinnlichkeit ausstrahlen. Am 24. Januar 1920 starb Amadeo Modigliani an tuberkulöser Meningitis.

Available Paintings of "Amadeo Modigliani"